Erste Christliche Schule in Rivne (Westukraine)

 

hfk_christliche_schule_edited.png

In einer Region, wo ethisch und moralisch teilweise unzumutbare Zustände herrschen, wo die orthodoxe Kirche sich nur sehr schwach um Bedürftige kümmert, aber im selben Atemzug immer noch Ablasshandel betreibt (sich von reichen Männern goldene Kirchendächer im Gegenzug zum Versprechen, in den Himmel zu kommen, finanzieren lässt), unterstützen wir eine kleine Gruppe von biblisch fundierten Lehrern und Lehrerinnen, welche Nächstenliebe nicht nur predigen, sondern lehren UND praktizieren.

Wir möchten diese christliche Werte auch unseren Kindern vermitteln für eine bessere Zukunft mit einem liebenden, barmherzigen und fürsorglichen Gott! Wir sind der Meinung, es müssten mehr solche Schulen entstehen und möchten diese Schule im Ausbau unterstützen. Diese Kinder sind die Zukunft des Landes und mit dieser Hilfe zur Selbsthilfe können wir die Situation nachhaltig verbessern.

 

Für eine Spende oder Projekt-Patenschaft (mtl. Fr. 25.- pro Kind) sind wir Ihnen sehr dankbar (Mitteilung auf EZS-Projekt Schule)